Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Zentralinstitut für Katholische Theologie

Herzlich Willkommen am Zentralinstitut für Katholische Theologie!

 

Liebe Studentinnen und Studenten, liebe Besucherinnen und Besucher,

 

sehr herzlich begrüße ich Sie am Zentralinstitut für Katholische Theologie.

Die Orientierungswoche der HU ist mit dem Satz überschrieben: „Willkommen (zurück)“. Eine treffende Überschrift, die zweifelsohne auch für das IKT gilt. Die Türen unseres Gebäudes in der Hannoverschen Straße werden endlich nicht nur symbolisch weit geöffnet sein. Denn trotz noch bestehender Einschränkungen aufgrund der Covid-19 Pandemie wird es uns weithin möglich sein, zur Präsenzlehre zurückzukehren. Die Zeit geschlossener Türen, die Begegnungen allein in digitalen Formaten werden ein Ende finden. Machen Sie bitte von den Chancen, die sich damit bieten, ausführlichen Gebrauch. Lernen Sie unsere Professorinnen und Professoren, Dozentinnen und Dozenten sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nunmehr auch persönlich kennen. Auch laden wir Sie ein, sich über das vielfältige Lehrangebot und die Forschungsaktivitäten des Instituts zu informieren. Nutzen Sie die vielstimmigen Angebote theologischen Denkens und Arbeitens, die unser Institut Ihnen bietet.

 

Ihr Georg Essen

Direktor

 


Prof. Dr. Johannes Helmrath erhält Gregoriusorden

 

DSC 0009

Bildrechte: Erzbistum Berlin

 

In Anerkennung seiner Verdienste als Gründungsdirektor des Zentralinstituts für Katholische Theologie der Humboldt-Universität zu Berlin, wurde Prof. Dr. Johannes Helmrath zum Komtur des Päpstlichen Gregorius-Ordens ernannt.

 

 


GuardiniStiftung TheologischePredigtreihe WiSe202122 1 Seite 1

Wo ist Christus?

Theologische Predigtreihe der Guardini Stiftung

 

Die Neuauflage der Predigtreihe anlässlich des 50. Todestages Guardinis unter dem Titel "Wo ist Christus?" beschäftigt sich mit Themen, die seinem Werk entnommen und heute aktueller denn je sind. Die Prediger sprechen über verschiedene Aspekte seines Denkens und seiner Lehren. Dabei werden sie, wie Guardini selbst, Geistiges und Geistliches, Jenseitiges und Diesseitiges, Glaube und Wissenschaft miteinander in Verbindung bringen und so neue Impulse setzen.

Die Gottesdienste finden jeweils um 18:30 Uhr in der Kirche St. Ludwig (Ludwigkirchplatz 10, 10719 Berlin) statt. Am Folgetag werde die Predigten in jeweils einer anderen Berliner Gemeinde wiederholt.

Termine:

30.10.2021 - Predigt von Prof. Dr. Georg Essen

27.11.2021 - Predigt von Prof. Dr. Dr. Felix Körner SJ

29.01.2021 - Predigt von Prof. Dr. Ulrike Kostka

 

Link zur Theologischen Predigtreihe

 


Hinweise zum Pandemiebetrieb an der Humboldt-Universität

 

Die Humboldt-Universität zu Berlin veröffentlicht laufend aktuelle Informationen zu Entscheidungen der HU über Maßnahmen gegen eine weitere Verbreitung des Coronavirus. Diese finden Sie unter: https://www.hu-berlin.de/de/pr/coronavirus-informationen/

Der Pandemiestab sowie das Präsidium der HU treffen – falls erforderlich – sukzessive weitere Entscheidungen. Diese werden auf oben angegebener Webseite veröffentlicht.

Auch die Institutsleitung des IKT befasst sich mit auftretenden Fragen rund um den Lehr-, Prüfungs- und Verwaltungsbetrieb. Wichtige Informationen, insbesondere zu Studium und Lehre, werden hier auf der Webseite des IKT sowie im Moodle-Kurs "Studierende am Zenralinstitut für Katholische Theologie (IKT)" veröffentlicht. Den Einschreibeschlüssel zum Moodlekurs erhalten Sie bei der Studienfachberatung.

 

Informationen zum Ablauf von Präsenzlehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen am IKT finden (fast) alle in Präsenz statt, d.h. informieren Sie sich zu den aktuellen Auflagen. Derzeit gilt (Stand: 15.10.2021) u.a. 3G-Nachweis mit sich führen und Maske tragen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite: Pandemiebetrieb an der HU.

 

Weiterführende Informationen: